Wollteppich reinigen

Wollteppich richtig reinigen

Ja, auch einen Wollteppich kann man mit Hausmitteln reinigen. Dabei sollte man aber vorsichtig sein und die richtige Anleitung parat haben. Selbst ein älterer Wollteppich kann wieder strahlend sauber werden und an alte Zeiten erinnern.

Wasser und Wollwaschmittel

vintage-791683_1280Im Internet ließt man oft, dass man einen Wollteppich nicht nass reinigen soll. Oft werden dabei Trockenreiniger empfohlen, die meist nur die Oberfläche des Teppichs reinigen. Möchte man einen Wollteppich gründlich reinigen kommt man nicht um eine Nassreinigung herum. Natürlich darf man den Wollteppich nicht fluten, sondern bedacht mit Wasser in Berührung lassen, damit keine Schäden angerichtet werden.

Wichtig: Wollteppiche, oder Wolle im Allgemeinen verträgt keine scharfen oder sauren Reiniger. Von sogenannten Haushalts Geheimtipps wie Sauerkraut, oder Bleichmittel können wir nur abraten. Auch sollten keine chemischen Waschmittel bei der Reinigung eines Wollteppichs verwendet werden. Daher sollten Sie lieber etwas mehr Geld für ein gutes Wollwaschmittel ausgeben, damit der Wollteppich wieder seinen Glanz bekommt. Gute Wollwaschmittel verleihen wieder eine rückfettende Wirkung, die vor Neuverschmutzung schützen soll.

Tipp: Kleine Wollteppiche können auch ganz bequem in der Waschmaschine gewaschen werden, so lange ein Wollwaschprogramm vorhanden ist. Natürlich sollte dabei das richtige Wollwaschmittel verwendet werden.

Wollteppich reinigen so geht´s

  1. Den Teppich gut ausschütteln und abklopfen, damit grober Schmutz entfernt werden kann.
  2. Das Wollwaschmittel nach Herstellerangaben mit lauwarmen Wasser vermischen.
  3. Den Wollteppich vorsichtig und gleichmäßig in eine Badewanne legen (am besten wellenförmig und ohne Knicke).
  4. Den Teppich ordentlich mit den Händen durchkneten, damit sich festgesetzter Schmutz besser lösen kann.
  5. Nun den Teppich am besten in einer Dusche spülen.
  6. Das alte Wasser in der Badewanne abziehen lassen und eine neue Wasser + Reinigungsmittel Lösung wie bei Schritt 2 einlassen.
  7. Schritt 3 wiederholen.
  8. Nun müsst Ihr den Wollteppich trocknen lassen. Am besten funktioniert das auf einer Trockenstange (vorsichtig, der Teppich ist nass um einiges schwerer). Die Temperatur sollte am besten bei Zimmertemperatur liegen. Keine Sonnenstrahlen auf den Teppich lassen.
  9. Je nach Größe des Wollteppichs kann es mehrere Tage dauern, bis der Teppich vollkommen trocken ist. Immer darauf achten, dass der Teppich „gerade“ trocknet und keine Knicke oder Wellen bekommt.

Wollteppich reinigen Tipps

Wollteppich ReinigerWir empfehlen Ihnen das Wollwaschmittel von Ecover, welches ökologisch und vollständig biologisch abbaubar ist.

Selbst die Flasche besteht aus zu 75 % pflanzenbasiertem und zu 25 % aus recyceltem Plastik. Mit diesem Wollwaschmittel tun Sie nicht nur Ihrem Teppich etwas Gutes, sondern auch der Umwelt. Auch das Waschmittel ist auf pflanzlicher und mineralischer Basis und somit vegan. Auch für empfindliche Haut geeignet, da es dermatologisch getestet wurde

Ecover Woll- und Feinwaschmittel auf Amazon ansehen