Tiererbrochenes aus dem Teppich entfernen

Erbrochenes von Tieren aus dem Teppichboden entfernen

cat-787798_1280Jeden Katzen- oder Hundebesitzer erwartet es eines Tages. Irgendwann muss man das Erbrochene des Tieres vom Teppichboden entfernen. Ja, es ist möglich den Teppich wieder sauber zu bekommen! Jedoch muss man einige wichtige Dinge beachten, um den Teppich nicht zu beschädigen und die unangenehmen Gerüche zu beseitigen.

Generell sollte man am besten so schnell wie möglich reagieren (falls man zu Hause ist). Jedoch kann man auch trockenes Erbrochenes entfernen.

Schimpfen Sie nicht mit dem Haustier. Haustiere sind nicht in der Lage zu verstehen, dass sie sich nicht auf dem Teppich übergeben dürfen, wenn es ihnen schlecht geht.

Tipp: Tierhaare aus dem Teppich entfernen

Getrocknetes gebrochenes entfernen

Sollte man mal das Erbrochene nicht direkt bemerkt haben, ist es meist schon trocknen. Getrocknetes Erbrochenes kann oft einfach direkt aufgesaugt werden (Beutel sollte wegen Gerüchen danach entsorgt werden). Danach kann man die Reste am besten mit einer Wasser-Seife-Lösung (am besten Galseife) von dem Teppich entfernen. Die meisten Teppiche werden danach wieder wie vorher aussehen.

Alternativ zur Galseife können Sie auch ein herkömmliches flüssiges Händewaschmittel verbinden.

Mit Hausmittel Tiererbrochenes entfernen

Dafür sollten die Reste zuerst immer vom Teppich entfernt werden (z.B. mit einem Küchenpapier). Ein gutes Hausmittel, welches in so gut wie jedem Haushalt vorhanden ist, ist Rasierschaum. Nachdem Sie Reste entfernt haben, geben Sie etwas Rasierschaum auf den Fleck und bearbeiten diesen mit einem Schwamm. Der Fleck sollte verschwinden und es werden auch üble Gerüche aus dem Teppichboden entfernt. Damit schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe.

Ein weiteres gutes Hausmittel ist die Kombination zwischen Shampoo und Mineralwassser. Genau wie beim Rasierschaum müssen Sie hier erst die Reste entfernt haben. Danach vermischen Sie etwas Shampoo mit Mineralwasser und schütten es auf den Fleck. Nun müssen Sie den Fleck mit einem Schwamm bearbeiten. Die Reste nehmen Sie mit einem trockenen Tuch auf.

Üble Gerüche neutralisieren

5177WZPQxKL._SL1000_Dazu kaufen Sie sich am besten einen Geruchsneutralisierer und Geruchskiller wie den von Predisin Home. Dieser kann problemlos im ganzen Haushalt eingesetzt werden und beschädigt keine Materialien. Dabei wirkt er nicht nur antibakteriell, sondern liquidiert auch Schimmel und desinfiziert.

Predisin Home Geruchsneutralisierer auf Amazon ansehen