Rotweinflecken aus dem Teppich entfernen

Bei Rotweinflecken im Teppich muss man schnell handeln. Wer nicht schnell genug handelt, riskiert, dass der Rotweinfleck nicht mehr vollständig aus dem Teppich entfernt werden kann. Gerade bei hellen Teppichen muss man schnell reagieren. Je schneller Sie reagieren, desto größer sind die Chancen, dass der Teppich wieder vollständig sauber wird.

Rotweinflecken mit Hausmitteln entfernen

red-wine-505296_1280Eigentlich ist es gar nicht so schwer, Rotweinflecken effektiv aus dem Teppich zu entfernen. Dafür benötigt man nicht einmal spezielle Teppich Reiniger. In der Regel reichen schon herkömmliche Hausmittel aus, um den Teppich wieder sauber zu bekommen. Mit Hausmitteln wie Salz oder Backpulver ist es möglich, Rotweinflecken zu entfernen. Backpulver ist auch dafür bekannt, dass man damit Fettflecken restlos entfernen kann.

Teppich reinigen mit Backpulver

Ein allseits bekanntes Mittel zum Entfernen von Rotweinflecken und Fettflecken ist Backpulver. Backpulver saugt frische Flecken aus dem Teppichboden auf und erfrischt diesen zugleich. Nehmen Sie sich zum Backpulver zusätzlich eine Zahnbürste zur Hand. Auf die Zahnbürste trägt man anschließend ein wenig Backpulver auf und reibt vorsichtig den Teppichfleck damit ein. Nun müssen Sie das Backpulver etwa 30 Minuten einwirken lassen. Abschließend bearbeiten Sie den Fleck mit ein wenig Wasser und saugen den Rest ab. Bei frischen Flecken führt diese Methode so gut wie immer zum Erfolg.

Rotweinflecken mit Glasreiniger effektiv behandeln

Diese Methode ist wirklich sehr simpel und effizient. Mit Glasreinigerspray kann man Rotwein aus fast allen Textilien entfernen. Sprühen Sie dafür das Spray auf den Fleck. Nun lassen Sie das Spray einwirken. Die Reste tupfen Sie mit einem Küchentuch ab und nehmen so den restlichen Fleck im Tuch auf. Glasreiniger funktioniert bei vielen Teppich Flecken. Einfach mal ausprobieren.

Rotweinflecken mit Salz aus dem Teppichboden entfernen

Bestreuen Sie dazu den Teppich Fleck mit haushaltsüblichem Salz und lassen dieses einwirken. Anschließend saugen Sie den Rest auf und behandeln den Fleck mit einer Seifenlösung. Damit dürfte der Fleck meist verschwinden. Falls diese ganzen Tipps nicht geholfen haben, kommen Sie nicht um einen speziellen Teppich Reiniger herum.